Plan (AT)

AT: Allgemeiner Teil

Plan AT
Der Allgemeine Teil (AT) des Alten Friedhofs Saarlouis ist auf dem nebenstehenden Plan mit grüner Farbe gekennzeichnet. Man betritt den AT von Norden her durch den Eingang von der Walter-Bloch-Straße, die vormals Von-Lettow-Vorbeck-Straße hieß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Plan AT

(c) 2012

Der Allgemeine Teil des Alten Friedhofs hatte mehr als 300 Grabstellen. Er gliedert sich in einen westlichen Teil und einen östlichen, die durch den Weg getrennt sind, der beim Eingang von der Walter-Bloch-Straße (vormals: Von-Lettow-Vorbeck-Straße) beginnt. Der westliche Teil hat 34 Grabreihen, deren Zählung ebenfalls an diesem Eingang beginnt. Die Grabstelle (AT 1) befindet sich direkt rechts neben dem Eingang, die Grabstelle (AT 166) liegt in Reihe 34, ein Stückchen vom Eingang der Gatterstraße entfernt.

Die Zählung im östlichen Bereich des Allgemeinen Teils beginnt mit (AT 167) ebenfalls am Eingang Walter-Bloch-Straße, linker Hand. Die letzte Grabstelle ist (AT 302) in der Reihe 29, hinter der das Feld in den Historischen Teil wechselt.

Die Zählung berücksichtigt nicht das neue Gräberfeld im östlichen Teil, das seit Mitte der 90er Jahre wieder für Bestattungen genutzt werden darf.